Lesen Navigation

Lesen

Großeinsatz in Asylunterkunft

20.10.2017 - 09:18

Obwohl es zu einem Streit von rund 30 Personen kam, wurde am Ende niemand verletzt

(ty) Ein Großeinsatz der Polizei in der Asylunterkunft an der Manchinger Straße hat gestern Nachmittag für großes Aufsehen gesorgt. Alle verfügbaren Kräfte eilten gegen 16 Uhr zum Stadion-Parkplatz P3. Ausgangspunkt war ein Streit zwischen zwei Nigerianerinnen, von denen eine angeblich ein Messer führte, aber nicht einsetzte, wie aus der Einsatzzentrale in Ingolstadt zu erfahren war. Weil sich laut Polizei eine Gruppe von etwa 30 weiteren Asylbewerbern in den Streit eingemischte, rückten die Einsatzkräfte mit etwa zehn Streifenwagen bei der zum Transitzentrum der Regierung von Oberbayern gehörenden Einrichtung an. Verletzt worden sei aber niemand.

Anzeige