Lesen Navigation

Lesen

Hauptsache der Rücken macht mit

20.07.2016 - 07:16

70 Mitarbeiter ließen sich beim zweiten Gesundheitstag bei Gebrüder Peters rund um das Thema Gesundheit informieren

(ty) Was hält der Rücken wirklich aus, was kann ich gegen Stress am Arbeitsplatz tun und was versteht man unter progressiver Muskelentspannung?  Das waren nur drei der Fragen, denen der betriebliche Gesundheitstag bei Gebrüder Peters auf den Grund ging. Bereits zum zweiten Mal – und wohl als einer der wenigen wenn nicht gar als einziger Betrieb in der Region – bietet die Firma ihren Mitarbeitern während der regulären Arbeitszeit die Gelegenheit, sich einmal im Jahr umfassend über gesundheitliche Aspekte am Arbeitsplatz und darüber hinaus zu informieren.

Rund 70 Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit, sich von diversen Fachreferenten und Gesundheitsdiensten beraten oder testen zu lassen und ließen sich die Vorzüge eines E-Bikes ebenso erläutern, wie die einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Besonderer Beliebtheit erfreute sich dabei das Rückenmobil, in dem selbst Firmenchef Fritz Peters den Zustand seiner Rückenmuskulatur checken ließ. Die betrieblichen Gesundheitstage bei Gebrüder Peters  finden ihre Fortsetzung in einem umfassenden Gesundheitsmanagement, das den Mitarbeiten rund ums Jahr die Gelegenheit bietet, mit finanzieller Unterstützung des Betriebes etwas für ihre Gesundheit und Fitness zu tun.