Navigation

"Flucht – die einzige Chance?"

"Flucht – die einzige Chance?"

Rede der Europa-Abgeordneten Birgit Sippel beim heutigen Europatag der SPD in Pfaffenhofen

(ty) Die Rosenheimer Europa-Abgeordnete Maria Noichl hatte heute zum Europatag der SPD nach Pfaffenhofen gerufen. Gut 50 Leute folgten der Einladung in den Moosburger Hof, wo einst im Oktober 1945 nach dem Krieg die Wiedergründung des bayerischen Landesverbands der Sozialdemokraten erfolgte. Eine der Hauptrednerinnen war Birgit Sippel aus dem Hochsauerlandkreis, die seit 2009 für die SPD im Europaparlament sitzt und Mitglied im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres ist.

Sippel sprach unter der Überschrift "Flucht – die einzige Chance?" ausführlich über die Asyl-Thematik. Sie warb für eine faire Verteilung der Flüchtlinge in den EU-Staaten und forderte eine Veränderung der Politik gegenüber den afrikanischen Ländern. Außerdem machte sie sich angesichts des Fachkräfte-Mangels dafür stark, nicht alle Flüchtlinge, die keinen Asyl-Anspruch haben, zurückzuschicken. Zuwanderung werde in der Arbeitswelt gebraucht. Das Credo ihrer Ausführungen lautete: "Wir sind eine Wertegemeinschaft – und wir leben das nicht nur, wenn die Sonne scheint." Hier hören Sie den Hauptteil der Rede von Birgit Sippel. 

Artikel zum Thema: „Dann gehst du halt pleite!“